Montageort

MOOSfree® wird auf beiden Seiten des Firstes, in der Regel auf die erste Dachziegelreihe unterhalb der Firstziegel geklebt. Gleiches gilt für Walmdächer:

 

MOOSfree 30
  • Unterhalb von Unterbrechungen der Dachfläche, wie z.B. durch Dachgauben, Dachflächenfenster und Lüftungsrohre, sollte zusätzlich ein Streifen MOOSfree® angebracht werden. Ausnahmen sind kupferverkleidete Dachgauben, bei denen man in der Regel auf einen zusätzlichen Streifen MOOSfree® verzichten kann.
  •  

  • Von einer Montage von MOOSfree® 115 oder MOOSfree® 170 auf der Firstpfanne, so dass MOOSfree® auf beiden Dachflächenseiten gleichzeitig wirkt, wird abgeraten. Hierdurch wird die Funktion von MOOSfree® reduziert. Für die „perfekte“ Lösung wird zusätzlich MOOSfree® 30 direkt auf dem First aufgebracht. In diesem Fall kann MOOSfree® 115 oder MOOSfree® 170 in der zweiten oder dritten Pfannenreihe verlegt werden. Hierdurch wird die Wirkung optimiert.
CoTexx ISO 9001-2015 zertifiziert
Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen
Tel.: +49(0)8259 8287-81
info@cotexx.com